Stabilität . Freiheit . Sicherheit

Berlin/Bergstraße, 12.06.14 – Das Starkenburger Echo berichtete am 4. und 5. Juni 2014 über die noch nicht veröffentlichte Studie, die für den Mittelrheinkorridor zwischen Köln und Karlsruhe eine neue Verkehrskonzeption für die Schiene erarbeiten und notwendige Infrastrukturmaßnahmen aufzeigen soll. In der Berichterstattung hieß es unter anderem, es würde der „Bau nicht einer ICE-Strecke, sondern einer Strecke für Güterzüge“ vorgeschlagen.
Der Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister (CDU) erkundigte sich daraufhin beim Bundesverkehrsministerium (BMVI), wann die Studie vorgelegt wird und inwieweit die beiden Presseberichte zu den Inhalten der Korridorstudie zutreffend sind. Das BMVI antwortete Dr. Meister heute, dass die Korridorstudie „aufgrund der gegenüber den ursprünglichen Planungen wesentlich höheren Zahl der betrachteten Varianten noch nicht abgeschlossen“ werden konnte. Derzeit sei „eine Unterrichtung des Bundestages bzw. Veröffentlichung noch im Verlauf des Jahres 2014 geplant. Zudem sei „ für Juli 2014 eine Informationsveranstaltung für die Metropolregionen Rhein/Main und Rhein/Neckar zur Studie vorgesehen“.
Zu den erwähnten Presseberichten schreibt das BMVI in seiner Antwort: „Die … Berichterstattung im Starkenburger Echo vom 04.06.2014 sowie vom 05.06.2014 zu den Inhalten der Korridorstudie ist unzutreffend. Nach den bisherigen Erkenntnissen können reine Güterzugneubaustrecken die komplexen verkehrlichen Aufgabenstellungen im Raum Frankfurt/Main – Mannheim nicht erfüllen und besitzen gegenüber alternativen Lösungen eine deutlich geringere gesamtwirtschaftliche Rentabilität“.

Treffen Sie mich
persönlich

Termine

22.09.2017
10:00 Uhr - Infostand der CDU, Rimbach
22.09.2017
13:30 Uhr - Veranstaltung zur Bundestagswahl mit Angela Merkel, Heppenheim
23.09.2017
09:15 Uhr - Infostand der CDU, Wald-Michelbach
23.09.2017
11:00 Uhr - Eröffnung Gewerbemesse, Bürstadt
23.09.2017
13:15 Uhr - Infostand der CDU, Lautertal
zu meinen weiteren Terminen

Bürgersprechstunden

21.09.2017 18.00 Uhr Wahlkreisbüro Bensheim
20.10.2017 17.30 Uhr Wahlkreisbüro Heppenheim
02.11.2017 18.00 Uhr Wahlkreisbüro Bensheim
05.12.2017 18.00 Uhr Wahlkreisbüro Heppenheim
 
22.09.201710:00 Uhr - Infostand der CDU, Rimbach
22.09.201713:30 Uhr - Veranstaltung zur Bundestagswahl mit Angela Merkel, Heppenheim
23.09.201709:15 Uhr - Infostand der CDU, Wald-Michelbach
23.09.201711:00 Uhr - Eröffnung Gewerbemesse, Bürstadt
23.09.201713:15 Uhr - Infostand der CDU, Lautertal

Pressemitteilungen

Sommertour der CDU Rimbach am 29.8.2017

Dr. Michael Meister (MdB) und Bürgermeister Holger Schmitt als Gäste

Bei der Sommertour der CDU Rimbach informierte und erläuterte Bürgermeister Holger Schmitt auf Einladung des CDU Vorstands in Angriff genommene und anstehende größere Projekte in der Kerngemeinde. Als zur Zeit bedeutendstes Projekt bezeichnete er dabei den Neubau des evangelischen Kindergartens. Vor Ort konnte sich jeder ein Bild machen von der im Rohbau befindlichen Anlage, wo demnächst Richtfest gefeiert wird.

Weiterlesen ...

"Herausforderungen der Äußeren Sicherheit" mit Dr. Franz Josef Jung, MdB

Die letzten vier Jahre waren und sind gute Jahre für Deutschland. Den Menschen geht es in vielen Bereichen besser als jemals zuvor.
In schwierigen Zeiten gibt die Union Orientierung. Das christliche Menschenbild ist die Richtschnur für ihr politisches Handeln.
Mit Rückendeckung der Unionsfraktion hat Bundeskanzlerin Angela Merkel geholfen, Europa durch die Flüchtlings- und Finanzkrise zu navigieren und angemessen auf neue Herausforderungen zu reagieren.

Weiterlesen ...

"Wohlstand für alle - auch in der Zukunft" am 8.9.2017 mit Staatsminister Prof. Helge Braun

„Die Politik des Schuldenmachens hat die CDU beendet, die Systeme der sozialen Sicherheit stabilisiert, das Budget für Bildung und Forschung wurde in den letzten Jahren deutlich erhöht.
Nur mit einer erfolgreichen Politik und gut ausgebildeten und kreativen Menschen wird es gelingen, auch in Zukunft international wettbewerbsfähige Güter und Dienstleistungen zu produzieren. Die Weichen wurden gestellt, damit Deutschland Spitze bleibt.

Weiterlesen ...

Bundesvorsitzender der Senioren-Union am 31.08.2017 im Kolpinghaus in Bensheim

Unter dem Titel "Deutschland- Leben im Alter" wird der Bundesvorsitzende der Senioren Union Prof. Dr. Otto Wulff am 31.08.2017 um 15.00 Uhr im Kolpinghaus (Am Rinnentor 46) in Bensheim einen Vortrag halten, anschließend können sich die Gäste zusammen mit Dr. Michael Meister und Prof. Wullf bei Kaffee & Kuchen austauschen.