Stabilität . Freiheit . Sicherheit

Berlin, 16.09.2016 – Rund 50 politisch interessierte Bergsträßer, darunter der Gesangsverein Harmonie Heppenheim, Mitglieder des aufgelösten Ortsverbandes Kirschhausen und die IPA Bergstraße, besuchten vom 11. bis 14. September auf Einladung ihres Bundestagsabgeordneten Dr. Michael Meister (CDU) in Berlin.

Gespannt waren die Bergsträßer auf das prall und bunt gefüllte Programm, welches Dr. Meister ganz nach politischen Gesichtspunkten zusammengestellt hat. Nach dem Empfang durch Anna Gerstlacher, einer Mitarbeiterin des Presse- und Informationsamtes, die die Gruppe während des viertägigen Aufenthaltes betreut, bezogen die Gäste ihr Hotel und am nächsten Morgen ging es direkt mit einer Stadtrundfahrt los. Stationen waren beispielsweise  das Bundesfinanzministerium, in dem Dr. Meister Parlamentarischer Staatssekretär ist und bei wichtigen Terminen den Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble (CDU) vertritt, oder auch die Hessische Landesvertretung, das Presse- und Informationsamt, die Stauffenberg-Gedenkstätte aber auch ein individueller Rundgang am Brandenburger Tor stand auf dem Programm. Auf den Spuren deutscher Geschichte informierten sich die Bergsträßer in der Stauffenberg-Gedenkstätte und in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, über die Formen und Folgen politischer Verfolgung und Unterdrückung in der kommunistischen Diktatur zu informieren. Für die Teilnehmer der politischer Informationsfahrt das wohl eindrucksvollste und bedrückendste Erlebnis dieser Reise.


Die Freude der Bergsträßer war nicht zu übersehen, als Sie mit Ihrem Bundestagsabgeordneten im Deutschen Bundestag zusammen kamen. Der CDU-Politiker gab eine kurze Einführung zur Geschichte des Hauses, erläuterte den Gästen seinen Alltag als Bundestagsabgeordneter und den Spagat zwischen Abgeordnetenmandat und der Aufgabe als Parlamentarischer Staatssekretär. Auf die Frage, ob die Bundesregierung das Bargeld abschaffen wolle, antwortete Meister: „Selbstverständlich nicht. Bargeld wird weiter im Umlauf bleiben. Nur muss man die Geldwäsche besser bekämpfen.“

Ein weiteres Thema waren die vielen Verkehrsprojekte im Wahlkreis wie beispielsweise die Bahn-Neubaustrecke Frankfurt/Main-Mannheim. Hier versicherte Meister, dass er sich weiter für einen Projektbeirat der über Entscheidungskompetenzen verfügt stark machen will. Von großem Interesse war zudem der weitere Ausbau der A5 der im überarbeiteten Entwurf des Bundesverkehrswegeplans von der Kategorie des vordringlichen Bedarfs in den weiteren Bedarf mit Planungsrecht herabgestuft wurde. Hier machte Meister deutlich, dass er sich nach allem bisher Erreichten selbstverständlich weiterhin dafür einsetzen will, dass wichtige und zur Erhaltung der Wirtschaftskraft notwendige Infrastrukturprojekte auch in Zukunft möglich sind.

Dr. Meisters Gäste bedankten sich herzlich für das Gespräch und für die gute Organisation der Fahrt und gingen anschließend alle auf die Glaskuppel des Reichstagsgebäudes um dort noch einmal die Aussicht auf Berlin zu genießen.

Besuchergruppe

Treffen Sie mich
persönlich

Termine

22.09.2017
10:00 Uhr - Infostand der CDU, Rimbach
22.09.2017
13:30 Uhr - Veranstaltung zur Bundestagswahl mit Angela Merkel, Heppenheim
23.09.2017
09:15 Uhr - Infostand der CDU, Wald-Michelbach
23.09.2017
11:00 Uhr - Eröffnung Gewerbemesse, Bürstadt
23.09.2017
13:15 Uhr - Infostand der CDU, Lautertal
zu meinen weiteren Terminen

Bürgersprechstunden

21.09.2017 18.00 Uhr Wahlkreisbüro Bensheim
20.10.2017 17.30 Uhr Wahlkreisbüro Heppenheim
02.11.2017 18.00 Uhr Wahlkreisbüro Bensheim
05.12.2017 18.00 Uhr Wahlkreisbüro Heppenheim
 
22.09.201710:00 Uhr - Infostand der CDU, Rimbach
22.09.201713:30 Uhr - Veranstaltung zur Bundestagswahl mit Angela Merkel, Heppenheim
23.09.201709:15 Uhr - Infostand der CDU, Wald-Michelbach
23.09.201711:00 Uhr - Eröffnung Gewerbemesse, Bürstadt
23.09.201713:15 Uhr - Infostand der CDU, Lautertal

Pressemitteilungen

Sommertour der CDU Rimbach am 29.8.2017

Dr. Michael Meister (MdB) und Bürgermeister Holger Schmitt als Gäste

Bei der Sommertour der CDU Rimbach informierte und erläuterte Bürgermeister Holger Schmitt auf Einladung des CDU Vorstands in Angriff genommene und anstehende größere Projekte in der Kerngemeinde. Als zur Zeit bedeutendstes Projekt bezeichnete er dabei den Neubau des evangelischen Kindergartens. Vor Ort konnte sich jeder ein Bild machen von der im Rohbau befindlichen Anlage, wo demnächst Richtfest gefeiert wird.

Weiterlesen ...

"Herausforderungen der Äußeren Sicherheit" mit Dr. Franz Josef Jung, MdB

Die letzten vier Jahre waren und sind gute Jahre für Deutschland. Den Menschen geht es in vielen Bereichen besser als jemals zuvor.
In schwierigen Zeiten gibt die Union Orientierung. Das christliche Menschenbild ist die Richtschnur für ihr politisches Handeln.
Mit Rückendeckung der Unionsfraktion hat Bundeskanzlerin Angela Merkel geholfen, Europa durch die Flüchtlings- und Finanzkrise zu navigieren und angemessen auf neue Herausforderungen zu reagieren.

Weiterlesen ...

"Wohlstand für alle - auch in der Zukunft" am 8.9.2017 mit Staatsminister Prof. Helge Braun

„Die Politik des Schuldenmachens hat die CDU beendet, die Systeme der sozialen Sicherheit stabilisiert, das Budget für Bildung und Forschung wurde in den letzten Jahren deutlich erhöht.
Nur mit einer erfolgreichen Politik und gut ausgebildeten und kreativen Menschen wird es gelingen, auch in Zukunft international wettbewerbsfähige Güter und Dienstleistungen zu produzieren. Die Weichen wurden gestellt, damit Deutschland Spitze bleibt.

Weiterlesen ...

Bundesvorsitzender der Senioren-Union am 31.08.2017 im Kolpinghaus in Bensheim

Unter dem Titel "Deutschland- Leben im Alter" wird der Bundesvorsitzende der Senioren Union Prof. Dr. Otto Wulff am 31.08.2017 um 15.00 Uhr im Kolpinghaus (Am Rinnentor 46) in Bensheim einen Vortrag halten, anschließend können sich die Gäste zusammen mit Dr. Michael Meister und Prof. Wullf bei Kaffee & Kuchen austauschen.