Stabilität . Freiheit . Sicherheit

„Demokratie lebt vom Mitmachen“
 
Berlin 10.03.2017 – Die Ausschreibung zur Juniorwahl 2017 hat begonnen. Parallel zur kommenden Bundestagswahl am 24. September 2017 sind die Schulen dazu aufgerufen, sich an der Juniorwahl zu beteiligen. Darauf macht der Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister (CDU) aufmerksam.
 


„Um Politik erlebbar zu machen und die Jugendlichen dafür zu interessieren, ist die Juniorwahl eine hervorragende Möglichkeit, den Schülerinnen und Schülern politische Inhalte zu vermitteln, sie für die demokratischen Entscheidungsprozesse zu sensibilisieren und zu begeistern“, betont Meister. „Demokratie drückt sich vor allem in Wahlen aus und lebt vom Mitmachen. Deshalb ist die Juniorwahl eine besonders gute Gelegenheit, Demokratie praktisch zu erleben“, so der CDU-Bundestagsabgeordnete.
 
Bei der Juniorwahl gestalten Schulklassen im Rahmen des Unterrichts eine Wahl unter realistischen Bedingungen. Dazu gehört, dass die Jugendlichen als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer die Wahl in der Schule mit organisieren. Sie bilden den Wahlvorstand, erhalten Wahlbenachrichtigen, legen Wählerverzeichnisse an, stellen Kabinen auf und fertigen die Wahlniederschriften. Wie bei der Bundestagswahl, bilden die Stimmabgaben im Schulwahllokal und die Bekanntgabe der bundesweiten Ergebnisse am Wahlabend den Höhepunkt der Juniorwahl.
 
„Eine wirklich tolle Sache“, zeigt sich der Bergsträßer Bundestagsabgeordnete begeistert und überzeugt. „Ich möchte allen Schulen in meinem Wahlkreis ans Herz legen, sich zu beteiligen“.
 
Die Juniorwahl wird seit 1999 durchgeführt und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert. Schirmherr ist Bundestagspräsident Norbert Lammert.
 
Bewerben können sich die Klassenstufen 7 bis 13; Schwerpunkt 9/10 Jahrgang der Sekundarstufen I und II und Berufsschulen. Ein Anmeldeformular finden sie unter www.juniorwahl.de, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 0180 1234 0180.

Treffen Sie mich
persönlich

Termine

22.09.2017
10:00 Uhr - Infostand der CDU, Rimbach
22.09.2017
13:30 Uhr - Veranstaltung zur Bundestagswahl mit Angela Merkel, Heppenheim
23.09.2017
09:15 Uhr - Infostand der CDU, Wald-Michelbach
23.09.2017
11:00 Uhr - Eröffnung Gewerbemesse, Bürstadt
23.09.2017
13:15 Uhr - Infostand der CDU, Lautertal
zu meinen weiteren Terminen

Bürgersprechstunden

21.09.2017 18.00 Uhr Wahlkreisbüro Bensheim
20.10.2017 17.30 Uhr Wahlkreisbüro Heppenheim
02.11.2017 18.00 Uhr Wahlkreisbüro Bensheim
05.12.2017 18.00 Uhr Wahlkreisbüro Heppenheim
 
22.09.201710:00 Uhr - Infostand der CDU, Rimbach
22.09.201713:30 Uhr - Veranstaltung zur Bundestagswahl mit Angela Merkel, Heppenheim
23.09.201709:15 Uhr - Infostand der CDU, Wald-Michelbach
23.09.201711:00 Uhr - Eröffnung Gewerbemesse, Bürstadt
23.09.201713:15 Uhr - Infostand der CDU, Lautertal

Pressemitteilungen

Sommertour der CDU Rimbach am 29.8.2017

Dr. Michael Meister (MdB) und Bürgermeister Holger Schmitt als Gäste

Bei der Sommertour der CDU Rimbach informierte und erläuterte Bürgermeister Holger Schmitt auf Einladung des CDU Vorstands in Angriff genommene und anstehende größere Projekte in der Kerngemeinde. Als zur Zeit bedeutendstes Projekt bezeichnete er dabei den Neubau des evangelischen Kindergartens. Vor Ort konnte sich jeder ein Bild machen von der im Rohbau befindlichen Anlage, wo demnächst Richtfest gefeiert wird.

Weiterlesen ...

"Herausforderungen der Äußeren Sicherheit" mit Dr. Franz Josef Jung, MdB

Die letzten vier Jahre waren und sind gute Jahre für Deutschland. Den Menschen geht es in vielen Bereichen besser als jemals zuvor.
In schwierigen Zeiten gibt die Union Orientierung. Das christliche Menschenbild ist die Richtschnur für ihr politisches Handeln.
Mit Rückendeckung der Unionsfraktion hat Bundeskanzlerin Angela Merkel geholfen, Europa durch die Flüchtlings- und Finanzkrise zu navigieren und angemessen auf neue Herausforderungen zu reagieren.

Weiterlesen ...

"Wohlstand für alle - auch in der Zukunft" am 8.9.2017 mit Staatsminister Prof. Helge Braun

„Die Politik des Schuldenmachens hat die CDU beendet, die Systeme der sozialen Sicherheit stabilisiert, das Budget für Bildung und Forschung wurde in den letzten Jahren deutlich erhöht.
Nur mit einer erfolgreichen Politik und gut ausgebildeten und kreativen Menschen wird es gelingen, auch in Zukunft international wettbewerbsfähige Güter und Dienstleistungen zu produzieren. Die Weichen wurden gestellt, damit Deutschland Spitze bleibt.

Weiterlesen ...

Bundesvorsitzender der Senioren-Union am 31.08.2017 im Kolpinghaus in Bensheim

Unter dem Titel "Deutschland- Leben im Alter" wird der Bundesvorsitzende der Senioren Union Prof. Dr. Otto Wulff am 31.08.2017 um 15.00 Uhr im Kolpinghaus (Am Rinnentor 46) in Bensheim einen Vortrag halten, anschließend können sich die Gäste zusammen mit Dr. Michael Meister und Prof. Wullf bei Kaffee & Kuchen austauschen.