Stabilität . Freiheit . Sicherheit

Dr. Michael Meister (MdB) und Bürgermeister Holger Schmitt als Gäste

29.08.2017Bei der Sommertour der CDU Rimbach informierte und erläuterte Bürgermeister Holger Schmitt auf Einladung des CDU Vorstands in Angriff genommene und anstehende größere Projekte in der Kerngemeinde. Als zur Zeit bedeutendstes Projekt bezeichnete er dabei den Neubau des evangelischen Kindergartens. Vor Ort konnte sich jeder ein Bild machen von der im Rohbau befindlichen Anlage, wo demnächst Richtfest gefeiert wird.

Dieser Bau sei notwendig geworden, weil die alte Einrichtung nicht mehr den modernen räumlichen und pädagogischen Anforderungen entsprochen habe. Zudem sei entgegen früherer Prognosen der Bedarf an Kita-Plätzen gestiegen, sodass ohnehin eine Erweiterung in irgendeiner Form hätte geschaffen werden müssen. Als ein weiteres kostenträchtiges, aber unausweichliches Vorhaben bezeichnete der Bürgermeister die aus Sicherheitsgründen notwendig gewordene Reparatur der Verdolung in der Rathausstraße und der Kirchgasse. Hinsichtlich der Schaffung eines zweiten Haltepunktes der Bahn gegenüber der MLS zeigte er sich sehr zuversichtlich. Weitere Themen waren das IKG, die B38 und die in Absprache mit dem Kreis Bergstraße zu realisierende Umgestaltung der Halle an der Brüder-Grimm-Schule.
CDU Bundestagsabgeordneter, Staatsekretär Dr. Michael Meister, verwies vor Ort auf die Bemühungen der Politik, die Situation der Eltern weiter zu verbessern. So sei in dieser Legislaturperiode z.B .das Kindergeld um 120 Euro pro Jahr erhöht worden. Das Land Hessen werde ab dem 1. August 2018 die Gebühren für einen 6 Stunden –Platz in den Kitas übernehmen und somit die Eltern erheblich entlasten. Er selbst werde sich in der kommenden Legislatur darum bemühen u.a. durch die Anhebung des Kinderfreibetrags die finanzielle Situation der Eltern weiter zu verbessern.
CDU Vorsitzender Karl Heinrich Kohl bedankte sich für die ausführlichen Erläuterungen von Bürgermeister Holger Schmitt zu den anstehen größeren Projekten in Rimbach. Ein besonderer Dank galt auch Dr. Michael Meister, der im Anschluss an den Ortstermin im Gasthaus „Krone“ zu verschiedenen Fragen der Gäste Rede und Antwort stand.

Archiv

im Archiv finden Sie älter Beiträge von Dr. Meister sortiert nach Jahren.

Sie finden das Archiv HIER