Stabilität . Freiheit . Sicherheit

Lorsch . Dr. Stefanie Fey hat die Geschäftsführung von Reinhard Diehl im UNESCO Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald übernommen. In den vergangenen 25 Jahren wurde das Fundament für eine nachhaltige Region in Form einer vorbildlichen interkommunalen Zusammenarbeit von 102 Kommunen in drei Bundesländern gelegt. Dr. Michael Meister hat als Bergsträßer Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis aber auch in Berlin diese Entwicklung unterstützend begleitet. Der Wechsel in der Geschäftsführung war für den Abgeordneten Anlass für einen Informationsbesuch in der Geschäftsstelle in Lorsch.

Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle verstehen sich als Dienstleister der Mitgliedskommunen, um gemeinsam Ziele der Nachhaltigkeit zu erreichen. Für Erfolge in der Zukunft wird es wichtig sein, die Städte und Gemeinden immer wieder hinter der Geopark Idee zu versammeln. Gleichzeitig gilt es Netzwerke mit den anderen UNESCO Parks in Deutschland und Europa zu stärken.

Das Land Hessen fördert diese Arbeit institutionell. Bayern und Baden-Württemberg  unterstützen die Arbeit durch Projektförderung.

Dr. Meister wünschte Dr. Stefanie Fey viel Erfolg in der neuen Aufgabe und bot weiterhin seine Unterstützung an.

Archiv

im Archiv finden Sie älter Beiträge von Dr. Meister sortiert nach Jahren.

Sie finden das Archiv HIER