Stabilität . Freiheit . Sicherheit

Bensheim: Die Humane Papillomviren Impfung (HPV) stellt eine effektive Möglichkeit zur Prävention gegen Gebärmutterhalskrebs für Mädchen dar. Jedoch können die HP-Viren auch andere Krebsarten verursachen.

 

Humane Papillomviren können Krebs verursachen - vor allem am Gebärmutterhals, aber auch genital,- oral und anal. "Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die Impfung gegen HPV sehr wirksam ist und somit das Risiko für diese Krebserkrankungen deutlich senkt", so Dr. Michael Meister.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Impfung gegen HPV auch für alle Jungen im Impfalter von 9-14 Jahren. Meister verweist darauf, dass nicht jede gesetzliche Krankenkasse die Impfkosten übernimmt. Insofern wünscht er sich ein Umdenken der Kassen. "Ich appelliere deswegen an die Kassen, die Kostenübernahme für Jungen zu gewähren, da auch diese durch die Humane Papillomviren erkranken können", so der Bundestagsabgeordnete.

Die Altersgruppe gewährt bei Jungen und Mädchen einen besseren Zugang zum Gesundheitssystem. Allerdings sind die derzeit erreichten Impfquoten bei der HPV-Impfung nicht zufriedenstellend. Deshalb regt der Bergsträßer Bundestagsabgeordnete und Parlamentarischer Staatssekretär Dr. Michael Meister an, das Impfen an Schulen durchzuführen. Vorbild sind zum Beispiel die nordischen Länder, die eine höhere Impfquote vorweisen können, da die HVP-Impfungen, dort an Schulen stattfinden.

Mit diesem Anliegen hat sich der Parlamentarische Staatssekretär Dr. Michael Meister an das zuständige Bundesministerium für Gesundheit gewandt. Das Bundesgesundheitsministerium verwies auf das Modellprojekt "Freiwilliges HVP-Impfen an Schulen" in der Region Bergstraße, das von Mädchen gut angenommen wurde. Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn teilt die Auffassung von Dr. Michael Meister, dass die Kostenübernahme bei Jungen Sinn macht und er das Impfen an Schulen begrüßen würde.

Auch der Gemeinsame Bundesausschuss prüft die Aufnahme der STIKO-Empfehlung zur HPV-Impfung bei Jungen in die Schutzimpfungs-Richtlinie.

Archiv

im Archiv finden Sie älter Beiträge von Dr. Meister sortiert nach Jahren.

Sie finden das Archiv HIER