Stabilität . Freiheit . Sicherheit

(Heppenheim, 22.03.17). Der Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister wird auf der Landesliste der CDU Hessen für die Bundestagswahl 2017 auf Platz 2 vorgeschlagen. Diese Mitteilung hat gestern CDU-Generalsekretär Manfred Pentz veröffentlicht. „Wir gratulieren Herrn Dr. Meister und freuen uns mit ihm“,  kommentieren Alexander Bauer und Peter Stephan als stellv. CDU-Kreisvorsitzende die Entscheidung des Wahlvorbereitungsausschusses. “Die Platzierung an der Spitze der Landesliste ist ein erneute Beleg, wieviel Wertschätzung  unserem Kreisvorsitzenden in der Landes-CDU entgegenbracht wird.“ „Durch seinen großen und unermüdlichen Einsatz schafft es Michael Meister, der größer gewordenen Verantwortung in Berlin gerecht zu werden und zugleich die Aufgaben und Verpflichtungen als Wahlkreisabgeordneter zu erfüllen“, erklären Birgit Heitland und Bastian Kempf als weitere stellvertretende Kreisvorsitzende. „Wir verstehen diese tolle Platzierung auch als  Aufforderung an die gesamte CDU Bergstraße, gemeinsam mit Michael Meister für den erneuten  Gewinn des Direktmandats im Kreis zu kämpfen. Michael Meister soll weiter die Interessen des Kreises in Berlin  als direkt gewählter Wahlkreisabgeordneter vertreten“.


 
Der Kreisverband hatte neben Herrn Dr. Meister auch die Mörlenbacher Gemeinderätin Katharina Wagner als Kandidatin für die Landesliste vorgeschlagen. Die Jurastudentin hat vom Wahlvorbereitungsausschuss Platz 44 auf der hessischen Landesliste erhalten.
Die Landesliste der CDU Hessen wird im Rahmen eines Parteitags am 6. Mai 2017 in Rotenburg an der Fulda  verabschiedet.

Archiv

im Archiv finden Sie älter Beiträge von Dr. Meister sortiert nach Jahren.

Sie finden das Archiv HIER