Stabilität . Freiheit . Sicherheit

Treffen Sie mich
persönlich

Termine

Keine Termine







zu meinen weiteren Terminen

Bürgersprechstunden

02.05.2018 17.30 Uhr Heppenheim
30.05.2018 18.00 Uhr Bensheim
29.06.2018 19.00 Uhr Heppenheim
 

Pressemitteilungen

Bundestagsabgeordneter und Parlamentarischer Staatssekretär Dr. Michael Meister (CDU) ruft Jugendliche aus Kreis Bergstraße zur Teilnahme am - 15. Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag - auf

Berlin: Das 15. Mal infolge findet im Deutschen Bundestag vom 25.11. bis 01.12.2018 der Jugendmedienworkshop statt. Der Workshop richtet sich an junge Menschen im Alter von 16 bis 20 Jahre, die großes Interesse an Journalismus, Medien und Politik haben. Als Veranstalter beteiligen sich in diesem Jahr der Deutsche Bundestag, die Bundeszentrale für politische Bildung und die Jugendpresse Deutschland e.V. Die Schirmherrschaft hat in diesem Jahr die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Petra Pau.

Weiterlesen ...

Dr. Michael Meister besucht Dr. Stefanie Fey im UNESCO Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Lorsch . Dr. Stefanie Fey hat die Geschäftsführung von Reinhard Diehl im UNESCO Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald übernommen. In den vergangenen 25 Jahren wurde das Fundament für eine nachhaltige Region in Form einer vorbildlichen interkommunalen Zusammenarbeit von 102 Kommunen in drei Bundesländern gelegt. Dr. Michael Meister hat als Bergsträßer Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis aber auch in Berlin diese Entwicklung unterstützend begleitet. Der Wechsel in der Geschäftsführung war für den Abgeordneten Anlass für einen Informationsbesuch in der Geschäftsstelle in Lorsch.

Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle verstehen sich als Dienstleister der Mitgliedskommunen, um gemeinsam Ziele der Nachhaltigkeit zu erreichen. Für Erfolge in der Zukunft wird es wichtig sein, die Städte und Gemeinden immer wieder hinter der Geopark Idee zu versammeln. Gleichzeitig gilt es Netzwerke mit den anderen UNESCO Parks in Deutschland und Europa zu stärken.

Das Land Hessen fördert diese Arbeit institutionell. Bayern und Baden-Württemberg  unterstützen die Arbeit durch Projektförderung.

Dr. Meister wünschte Dr. Stefanie Fey viel Erfolg in der neuen Aufgabe und bot weiterhin seine Unterstützung an.

Parlamentarische Patenschaftsprogramm zwischen den Deutschen Bundestag und dem US-amerikanischen Kongress

Bensheim.  Ein Jahr in den USA  leben, studieren und arbeiten – diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschaftsprogramm zwischen den Deutschen Bundestag und dem US-amerikanischen Kongress.  Der Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister weist darauf hin, dass Schülerinnen und Schüler, die zwischen dem 1. August 2001 und dem 31. Juli 2004 geboren sind,  und junge Berufstätigen bzw. Auszubildende im letzten Ausbildungsjahr, die nach dem 31. Juli 1994 geboren sind und zum Zeitpunkt der Ausreise (31. Juli 2019) ihre Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, mit Hilfe eines Stipendiums  des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA verbringen  können.

Während die Schülerinnen und Schüler in den USA in Gastfamilien wohnen und die örtliche High School besuchen, absolvieren die jungen Berufstätigen ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb und besuchen ein College.

Auch für den Zeitraum 2019/2020 bietet das PPP Schülern und den jungen Berufstätigen wieder die Chance, amerikanische Familien, Highschool-, College- und Arbeitsleben aus erster Hand kennen zu lernen.

Bundestagsabgeordnete übernehmen während des Jahres die Patenschaft für die Jugendlichen. So nimmt auch  Dr. Michael Meister in seinem Wahlkreis 188 wieder an den Programm teil.

Für die Bewerbung benötigen die Jugendlichen eine Bewerbungskarte. Diese muss spätestens am 14. September 2018 bei der zuständigen Austauschorganisation eingegangen sein (Datum des Poststempels ist unerheblich). Umfassende Informationen und Bewerbungskarten   stellt der Deutsche Bundestag im Internett unter www.bundestag.de/ppp zur Verfügung. Ein Informationsblatt mit den Bewerbungskarten ist auch über das Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Dr. Michael Meister (Hauptstraße 71 - 73 19, 64625 Bensheim) erhältlich. Es kann auch telefonisch unter 06251/680274oder per e-mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) angefordert werden.

Dr. Michael Meister besucht Fürths Bürgermeister Volker Öhlenschläger

Fürth. Wie sieht die Gewerbeentwicklung in Fürth aus, wollte der Bergsträßer Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Michael Meister, bei seinem Besuch von Bürgermeister Volker Öhlenschläger wissen. In Fürth gebe es eine rege Nachfrage nach Gewerbegrundstücken, insbesondere von einheimischen Betrieben. In der Regionalplanung habe Fürth noch  Optionen für Gewerbegebiete. Dieses Potential gelte es nun zu entwickeln.

Weiterlesen ...